Karriere » KGG - Kernkraftwerk Gundremmingen GmbH

Arbeitsplatz Kernkraftwerk

Verantwortungsbewusstsein, eine ausgeprägte Sicherheitskultur und eine internationale Ausrichtung sind Kernkompetenzen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir schulen unser Personal kontinuierlich. Neue Mitarbeiter durchlaufen spezielle Einarbeitungsprogramme. Dabei werden nicht nur angehende Schichtleiter/innen, sondern auch künftige Experten und Führungskräfte mit den kerntechnischen Grundlagen vertraut gemacht. Job-Rotation in den verschiedenen RWE Kraftwerken in Europa, Delegation zu internationalen Entwicklungsprojekten etc. verbreitern den Erfahrungshorizont und schaffen eine gesunde Wissensbasis.

Wir bieten ein leistungsgerechtes Gehalt, attraktive Sozialleistungen eines modernen Unternehmens sowie ein ansprechendes Arbeitsumfeld. Team- und zielorientiertes Arbeiten sind Merkmale unserer Unternehmenskultur.

Mitarbeiter aus unserem Kernkraftwerk stellen sich vor

Tobias Metzner / Kernkraftwerksrückbau
"Mit dem Rückbau aller Kraftwerkskomponenten von Block A haben wir am Standort Gundremmingen umfangreiches Know-How aufgebaut, das in Zukunft sehr gefragt sein wird. Für das Zerlegen und Reinigen der radioaktiv kontaminierten oder aktivierten Kraftwerksteile haben wir heute innovative und in der Praxis erprobte Verfahren an der Hand. Im Ergebnis führen sie dazu, dass nur ein sehr geringer Teil der Masse eines stillgelegten Kernkraftwerks als radioaktiver Abfall endgelagert werden muss. Der weitaus größte Teil des Materials fließt zurück in den freien Wertstoffkreislauf. Meine Arbeit als Rückbauingenieur besteht heute darin, die in Block A bewährten Methoden auf die Rückbauplanungen für Block B und C zu übertragen. Dabei beachte ich zahlreiche Aspekte wie Strahlenschutz, Umweltschutz und natürlich auch die Wirtschaftlichkeit."

Karl Bühler / Überwachung Strahlenschutz
"Unser Kraftwerk wird auch außerhalb des Kraftwerkszauns systematisch und engmaschig mit zahlreichen Messgeräten lückenlos überwacht, Meine Aufgabe besteht unter anderem darin, im Rahmen dieser Umgebungsüberwachung regelmäßig Boden-, Luft- und Wasserproben nach einem vorgegebenen Messprogramm zu sammeln und auszuwerten. Dabei sind Genauigkeit und verantwortungsbewusstes Arbeiten gefragt. Zusätzliche unabhängige Messungen durch die Aufsichtsbehörde ergänzen unser betriebliches Messprogramm."

Eva Vogelsang / Personalbetreuung
"Den Generationenwechsel in unserer Belegschaft haben wir erfolgreich gemeistert. Die Frauen und Männer der ersten Stunde haben ihren Erfahrungsschatz an die Nachfolger weitergereicht. Diesen Prozess hat das Personalwesen aktiv unterstützt. Teilweise haben wir Vorgänger und Nachfolger bis zu fünf Jahre parallel beschäftigt. Bis zum Ende der Stromproduktion hat der sichere und zuverlässige Kraftwerksbetrieb mit einer entsprechend qualifizierten und motivierten Mannschaft oberste Priorität."

Hubert Reisinger / Leittechnik
"Eine Voraussetzung für den sicheren Kraftwerksbetrieb ist eine vorausschauende und fortlaufende Instandhaltung der Anlage im Sinne von Optimierungen und aktivem Alterungsmanagement. Mit unserem sicherheitsbewußten und motivierten Mitarbeiterteam führen wir Instandhaltungsmaßnahmen an elektrischen Anlagenteilen durch, planen Umrüstungen sowie Modernisierungen in diesem Bereich und setzen diese qualitätsgesichert um."

Dr. Andre Koch / Überwachung Chemie
Simulatorschulung
Tobias Metzner / Kernkraftwerksrückbau
Tobias Metzner /
Kernkraftwerks-
rückbau
Karl Bühler / Überwachung Strahlenschutz
Eva Vogelsang / Personalbetreuung
Karl Bühler /
Überwachung Strahlenschutz
Eva Vogelsang /
Personalbetreuung
Hubert Reisinger / Leittechnik
Hubert Reisinger /
Leittechnik