Presse / News » KGG - Kernkraftwerk Gundremmingen GmbH

Kernkraftwerk Gundremmingen präsentiert attraktive Ausbildungsberufe auf der Berufsinformationsbörse Fit for Job in Höchstädt

23.02.2007

• Vielfältige Möglichkeiten zum Einstieg in das Berufsleben

Erstmals beteiligt sich das Kernkraftwerk Gundremmingen an der Berufsinformationsbörse des Arbeitskreises Schule-Wirtschaft in Höchstädt. Am Samstag, 3. März 2007, präsentieren sich Ausbildungsunternehmen aus Schwaben, zu denen auch das Kernkraftwerk Gundremmingen zählt, in der Höchstädter Nordschwabenhalle mit attraktiven Ausbildungsberufen. Unter dem Motto „Fit for Job“ haben junge Menschen die Chance, mit unterschiedlichen Ausbildungsbetrieben Kontakt aufzunehmen und sich über die Unternehmen in der Region und deren Ausbildungsangebote zu informieren.

„Der Industriestandort Deutschland braucht gut ausgebildete und motivierte junge Leute, um im harten internationalen Wettbewerb zu bestehen. Das gilt auch für unser Kernkraftwerk in Gundremmingen“, erläutert Dr. Helmut Bläsig, Technischer Geschäftsführer des Kernkraftwerks Gundremmingen. Den jungen Menschen bietet das Kraftwerk interessante Berufe mit guten Zukunftsperspektiven. In einer eigenen Ausbildungswerkstatt werden die Berufe Elektrotechniker/in für Betriebstechnik und Industriemechaniker/in vermittelt. Zudem gibt es eine Ausbildung als Koch/Köchin. „Auch bilden wir in den kaufmännischen Berufen Bürokaufmann/-frau und Informatikkaufmann/-frau aus,“ so Bläsig weiter.
An dem Kraftwerksstandort in Gundremmingen hat Berufsausbildung eine lange Tradition. In den vergangenen 15 Jahren haben über 90 Jugendliche hier ihren Start ins Berufsleben begonnen. Damit die zukünftigen Auszubildenden sich auch ein realistisches Bild von ihrem ausgewählten Beruf machen können, werden am Stand des Kernkraftwerks nicht nur die Ausbilder der einzelnen Berufsrichtungen Rede und Antwort stehen, sondern auch junge Leute, die sich derzeit in der Ausbildung befinden.

 




Pressekontakt

Frau Simone Rusch
Telefon: +49 (8224) 78-3065
Telefax: +49 (8224) 78-83065
E-Mail: presse@kkw.rwe.com