Presse / News » KGG - Kernkraftwerk Gundremmingen GmbH

Auszubildende des Kernkraftwerks Gundremmingen beteiligen sich an konzernweiter RWE Power-Aktion, 1.000 Bäume für den „Wald unserer Zukunft“ zu pflanzen

10.12.2008

- Auch sechs Nachwuchskräfte des Kernkraftwerks setzen Zeichen für Klimaschutz
- Nordrheinwestfälischer Umweltminister Eckhard Uhlenberg unterstützt Initiative der Gesamtjugend- und Auszubildendenvertretung sowie des Gesamtbetriebsrat

Unter dem Motto „Wald unserer Zukunft“ haben 872 Auszubildende von RWE Power und 63 Teilnehmer der Qualifizierungsinitiative „Ich pack´das“ rund 1.000 Bäume auf dem Rekultivierungsgelände des Tagebau Garzweiler gepflanzt. Mit dabei waren sechs Nachwuchskräfte des Kernkraftwerks Gundremmingen und der stellvertretende Betriebsratsvorsitzende Dieter Manßhardt, die damit ihren Einsatz für den Klimaschutz dokumentieren wollten. Peter Tausend, Jugendvertreter und Elektroniker für Betriebstechnik in Ausbildung, betonte, dass es ihm und seinen Mitauszubildenden sehr wichtig sei, nicht nur durch seine Arbeit im Kernkraftwerk zum Klimaschutz beitragen zu können, sondern auch durch diese Pflanzaktion.

Im Beisein von NRW-Umweltminister Eckhard Uhlenberg, RWE Power-Vorstandschef Dr. Johannes Lambertz und RWE Power-Personalvorstand Erwin Winkel sowie dem Vorsitzenden des Gesamtbetriebsrats, Günter Reppien, haben die Auszubildenden das Projekt gestartet. „Das Pflanzen eines Baumes drückt in besonderer Weise die Zuversicht in das Kommende und den Willen zur Gestaltung der Zukunft aus“, so Minister Uhlenberg. „Die 1000 Bäume sind ein deutliches Signal, dass wir alle die Herausforderungen des erwarteten Klimawandels annehmen und die Natur schützen müssen.“ Die Aktion „Wald unserer Zukunft“ wurde von der Gesamtjugend- und Auszubildendenvertretung (GJAV) und dem Gesamtbetriebsrat (GBR) von RWE Power ins Leben gerufen.

Unter fachkundiger Anleitung der RWE Power Fortstabteilung legten die Jugendlichen auf dem drei Hektar großen Gelände einen Mischwald an, der unter anderem heimische Laubbaum- und Kulturobstsorten beherbergen wird. Die Sortenauswahl der Bäume steht stellvertretend für die Vielfalt der Auszubildenden, der Ausbildungsberufe und der Ausbildungsbetriebe bei RWE Power. „Jeder gepflanzte Baum ist ein Sinnbild für das Zukunftsengagement unserer Auszubildenden“, hob der Gesamtbetriebsratsvorsitzende Günter Reppien hervor. Matthias Dürbaum als Vertreter für die Auszubildenden ergänzte: „Wir wollen mit dieser Aktion ein Zeichen setzen: Für uns junge Menschen haben Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung einen besonderen Stellenwert!“
Das Unternehmen unterstützt das Vorhaben ausdrücklich: „Wir legen großen Wert auf eine qualifizierte Ausbildung unserer Nachwuchskräfte. Denn davon profitiert nicht nur RWE Power, sondern auch die zahlreichen Unternehmen in der Region“, so der Vorstandsvorsitzende von RWE Power, Dr. Johannes Lambertz. Das Projekt verdeutlicht, welches Engagement und welche Verantwortung RWE Power in den Regionen in Sachen Ausbildung und Berufsfindung täglich übernimmt.


In 18 Berufen im gewerblich-technischen und kaufmännischen Bereich werden junge Menschen derzeit bei RWE Power ausgebildet. Das Kernkraftwerk Gundremmingen bietet sechs Ausbildungsberufe an. Neben den klassischen Berufszweigen wie Elektrotechnik, Metallverarbeitung und Büro- oder Informatikkaufleute gehören auch solche Tätigkeiten wie Koch und Fachkraft für Lagerlogistik zum Angebot. Die Zahl der Ausbildungsplätze im Unternehmen wird seit Jahren kontinuierlich gesteigert. 2008 wurde das Ausbildungsangebot bei RWE Power erneut um 50 Plätze erhöht. Bis 2011 werden so bei RWE Power insgesamt 250 zusätzliche Ausbildungsplätze geschaffen. Und das Unternehmen gibt den jungen Menschen Perspektiven für den beruflichen Einstieg. So konnte RWE Power ebenso wie das Kernkraftwerk Gundremmingen nicht nur die Zahl der Neueinstellungen steigern, sondern auch allen Auszubildenden einen befristen Jahresvertrag anbieten.


 

Mit 40 selbst eingesetzten Kastanien trugen die Auszubildenden und Jugendvertreter des Kernkraftwerks Gundremmingen zum Entstehen des 1000 Bäume umfassenden
Foto: RWE Power AG, 2008
Die Reden und Statements des Nordrheinwestfälischen Umweltministers Eckhard Uhlenberg (3.v.l.) sowie von Dr. Johannes Lambertz (2.v.r.), Vorstandvorsitzender der RWE Power AG, Günter Reppien (4.v.li.), Gesamtbetriebsratsvorsitzender der RWE Power AG, Erwin Winkel (li.), Arbeitsdirektor der RWE Power AG, und Matthias Dürbaum (am Mikrofon), VorsitzenderGesamtjugend- und Auszubildendenvertretung (GJAV) finden Sie zum Download im Pressebereich der RWE Power AG im Internet unter www.rwe.com/generator.aspx/presse.
Foto: RWE Power AG, 2008
Packten mit an: Der Nordrheinwestfälische Umweltminister Eckhard Uhlenberg (rechts) und Dr. Johannes Lambertz, Vorstandsvorsitzender der RWE Power AG.
Foto: RWE Power AG, 2008

Pressekontakt

Frau Simone Rusch
Telefon: +49 (8224) 78-3065
Telefax: +49 (8224) 78-83065
E-Mail: presse@kkw.rwe.com