Presse / News » KGG - Kernkraftwerk Gundremmingen GmbH

Gundremminger Auszubildende gestalteten IHRE „Fit for Job“ in Höchstädt selbständig •Kernkraftwerk wieder erfolgreich auf der Höchstädter Berufsinformationsbörse

16.02.2009

Am Samstag, 14. Februar, präsentierte sich das Kernkraftwerk Gundremmingen zum vierten Mal auf der Berufsinformationsbörse „Fit for job“ des Arbeitskreises Schule-Wirtschaft in der Höchstädter Nordschwabenhalle. Und das mit vollem Erfolg: Deutlich über 1.000 Jugendliche und Eltern informierten sich über Ausbildungs- und Berufschancen bei dem krisensicheren Unternehmen Kernkraftwerk Gundremmingen.
Den Organisations- und Kreativteil für den Messeauftritt hatten die Auszubildenden selbst entwickelt. So konnten sie ihre Ausbildung und ihr Ausbildungsumfeld potenziellen „Kollegen“ attraktiv und authentisch vorstellen.
Gut 25 Prozent der aktuell 40 Auszubildenden im Kernkraftwerk standen zusammen mit ihren Ausbildern den jungen und elterlichen Besuchern zu den Ausbildungsmöglichkeiten im Kraftwerk Rede und Antwort.

„Teamfähigen und motivierten Nachwuchs suchen wir für alle unsere Ausbildungsrichtungen – egal ob Industriemechaniker, Elektroniker für Betriebstechnik, Bürokauffrau, Informatikkauffrau oder Koch“, erklärt Ausbildungsleiterin Angelika Rupp. Sie freute sich über die zahlreichen Interessenten, die sich von Auszubildenden und Ausbildern aus erster Hand informieren ließen, wie das Ausbildungsleben in einem Kernkraftwerk abläuft und wie erste Kontakte für die Bewerbung 2010 geknüpft werden können.

Wer die Bewerbungshürden genommen hat, hat im Kernkraftwerk Gundremmingen gute Aussichten für seinen beruflichen Lebensweg. Jeder, der die Lehre erfolgreich beendet – in den vergangenen 18 Jahren rund 120 junge Leute – erhält zumindest einen befristeten Arbeitsvertrag. Dank der anerkannt guten Qualifizierung gibt es für die fertig Ausgebilde-ten meist keine Probleme beim Einstieg ins Berufsleben auch außerhalb des Kraftwerks. Um seiner gesellschaftlichen Verantwortung gerecht zu werden, bildet das Kernkraftwerk Gundremmingen bereits seit der Jahrtausendwende über den eigenen Bedarf aus.

 

Zahlreiche Interessenten belagerten den Infostand des Kernkraftwerks Gundremmingen. Auszubildende und Ausbilder gaben Informationen zu Ausbildungsberufen und -inhalten im Kraftwerk.
Foto: Kernkraftwerk Gundremmingen, 2009

Pressekontakt

Dr. Christina Kreibich
Telefon: +49 (8224) 78-2153
Telefax: +49 (8224) 78-82153
E-Mail: presse@kkw.rwe.com

Simone Rusch
Telefon: +49 (8224) 78-3065
Telefax: +49 (8224) 78-83065
E-Mail: presse@kkw.rwe.com