Presse / News » KGG - Kernkraftwerk Gundremmingen GmbH

Kernkraftwerk Gundremmingen hoch im Kurs bei Ferienjobbern • 32 Schüler und Studentensammeln Erfahrungen und bessern sammeln Erfahrungen und bessern dabei ihre Kasse auf / Frühzeitige Bewerbung notwendig

21.08.2009

Das Kernkraftwerk Gundremmingen bietet auch in der Wirtschaftkrise Ferienjobbern attraktive Tätigkeiten. 32 junge Leute im Alter zwischen 16 und 27 Jahren nutzen die schul- oder studienfreie Zeit, um mit interessanten Arbeiten im Kernkraftwerk Geld zu verdienen und praktische Erfahrungen im Berufsleben zu sammeln.

Manche Ferienjobber kommen schon seit mehreren Jahren – das ist auch eine Bestätigung für Fleiß, Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit. Viele der heutigen Werkstudenten haben zunächst im Kernkraftwerk eine gewerbliche Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und setzen ihren Berufsweg mit einem Technikstudium fort. „Es liegt ja nahe, sich in der studienfreien Zeit oder während der Diplomarbeit im Kraftwerk etwas hinzuzuverdienen und dabei technisch-praktisch auf dem Laufenden zu bleiben“, erklärt Benjamin Gerstmayr, mittlerweile seit fünf Jahren in den Ferien im Kraftwerk tätig.

„Wir freuen uns, dass wir für die kommenden Ingenieure und bei technisch interessierten Schülern ein attraktiver Jobpartner sind und geben den jungen Menschen gern eine Chance, in den Ferien reinzuschnuppern“, so Dr. Helmut Bläsig, technischer Geschäftsführer des Kernkraftwerks Gundremmingen. „Das ist ein guter Einstieg in einen künftigen Arbeitsbereich. Und für uns als Arbeitgeber ist es möglich, auf diesem Weg Nachwuchstalente zu entdecken“, so Bläsig weiter.

Bevorzugte Ferienarbeitsplätze sind in den Bereichen Instandhaltung, Technik und Chemie zu finden, aber regelmäßig bieten auch die kaufmännische und Personalverwaltung, die Öffentlichkeitsarbeit und die Werkfeuerwehr Jobs für Schüler und Studenten. Da Sicherheit im Kernkraftwerk oberstes Gebot ist, ist eine frühzeitige Bewerbung wichtig. Denn wer in einer solchen Anlage arbeiten will, benötigt eine behördliche Zuverlässigkeitsüberprüfung.

 

32 Schüler/innen und Studenten/innen aus den Landkreisen Dillingen und Günzburg sammeln im Rahmen vielseitiger Ferienjobs im Kernkraftwerk Gundremmingen praktische Erfahrungen im Berufsleben und bessern ihre Ferienkasse auf
Foto: Kernkraftwerk Gundremmingen, 2009

Pressekontakt

Frau Simone Rusch
Telefon: +49 (8224) 78-3065
Telefax: +49 (8224) 78-83065
E-Mail: presse@kkw.rwe.com