Presse / News » KGG - Kernkraftwerk Gundremmingen GmbH

Kernkraftwerk Gundremmingen unterstützt Dillinger Schulen mit 20 leistungsfähigen Personal Computern

22.07.2010

Das St. Bonaventura-Gymnasium sowie die Josef-Anton-Schneller-Volksschule (HS) können künftig ihren Unterricht mit PC-Anwendungen bereichern. Jeweils zehn Personal-Computer samt Tastatur und Mäusen wechselten beim Infozentrum des Kernkraftwerks Gundremmingen in den Besitz der beiden Dillinger Schulen.
„Als Kraftwerk schätzen wir gut ausgebildete junge Menschen, für die der Umgang mit moderner Kommunikationstechnologie immer alltäglicher wird. Wir freuen uns daher, dass wir mit unserer Rechnerspende einen Beitrag zum modernen Unterricht leisten können, für den der Einsatz von Computern immer wichtiger wird.“, betonte Dr. Michael Steichele, stellvertretender kaufmännischer Geschäftsführer des Kernkraftwerks Gundremmingen.

Dr. Michael Steichele und Markus Dirr, Systembetreuer und Ausbilder für Informatikkaufleute im Kernkraftwerk, übergaben je 10 der leistungsfähigen Rechner an Rektor Markus Reutter und Medienpädagoge Jochen Ruf von der Josef-Anton-Schneller-Volksschule (HS) sowie an Oberstudiendirektor Franz Haider, Direktor des St. Bonaventura-Gymnasiums, PC-Betreuer und Mathe-/Physiklehrer Dietmar Bartenschlager und die stellvertretende Elternbeiratsvorsitzende Dorit Wilhelm, die die PC-Initiative für das Gymnasium gestartet hatte.

Die 20 PCs entsprechen einem modernen Technikstand. „Mit den Rechnern geben wir unseren Schülern ein leistungsfähiges Arbeitsmittel an die Hand, das ihnen ein fundiertes Arbeiten im Rahmen ihrer Projekt- und Hausarbeiten ermöglicht“, waren sich Gymnasiumschef Haider und Elternbeirätin Wilhelm einig. Rektor Reutter ergänzte: „Mit den Computern des Kraftwerks können wir die Mediathek für unsere Schüler weiter zeitgemäß ausbauen.“
Bereits mehrfach hatte das Kernkraftwerk Gundremmingen durch entsprechende Computerspenden die Ausstattung von Schulen in der Region mit modernen Rechnersystemen unterstützen können.

 

Starke Teamleistung: Zwei mal 10 ehemalige Pentium IV-Rechner des Kernkraftwerks Gundremmingen verstärken die künftige medienpädagogische Arbeit zweier Dillinger Schulen. An der schweißtreibenden Verladeaktion beteiligten sich (v.l.n.r.): Dr. Michael Steichele, stellvertretender kaufmännischer Geschäftsführer des Kernkraftwerks Gundremmingen, Rektor Markus Reutter und Medienpädagoge Jochen Ruf von der Josef-Anton-Schneller-Volksschule (HS), Informatikkaufmann-Auszubildender im 2. Lehrjahr Andreas Buchner und Markus Dirr, Systembetreuer und Ausbilder für Informatikkaufleute im Kernkraftwerk, Oberstudiendirektor Franz Haider als Chef des St. Bonaventura-Gymnasiums sowie die dortige stellvertretende Elternbeiratsvorsitzende Dorit Wilhelm mit Dietmar Bartenschlager, als Mathe- und Physiklehrer auch PC-Betreuer des Gymnasiums.
Foto: Kernkraftwerk Gundremmingen, 2010

Pressekontakt

Frau Simone Rusch
Telefon: +49 (8224) 78-3065
Telefax: +49 (8224) 78-83065
E-Mail: presse@kkw.rwe.com