Presse / News » KGG - Kernkraftwerk Gundremmingen GmbH

Block B - Reparatur im Bereich der Niederdruckturbine läuft

08.01.2008

Am Sonntag, 6. Januar 2008, wurde wie bereits mitgeteilt, Block B des Kernkraftwerks Gundremmingen in den frühen Morgenstunden vorsorglich abgeschaltet. Grund war eine durch die kontinuierliche Dampfmengenmessung festgestellte Leistungsminderung in einer der beiden Niederdruckturbinen.
Inzwischen ist die Untersuchung erfolgt. Dabei wurde im abgeschlossenen Kondensatorraum an einer Dampfentnahmeleitung der Niederdruckturbine ein Schaden an einer Schweißnaht ausgemacht. Hierdurch ist ein Teil des Dampfes ungenutzt direkt zum Turbinenkondensator anstatt auf die Turbinenschaufeln geleitet worden. Über die Dampfentnahmeleitung wird Heizdampf zur Vorwärmung des Speisewassers entnommen. Die Arbeiten zur Behebung des Schadens an der Schweißnaht haben begonnen.
Der Vorgang hat keine sicherheitstechnische Bedeutung für die Anlage und die Umgebung des Kraftwerks. Es besteht keine Meldepflicht.

 




Pressekontakt

Frau Simone Rusch
Telefon: +49 (8224) 78-3065
Telefax: +49 (8224) 78-83065
E-Mail: presse@kkw.rwe.com