Presse / News » KGG - Kernkraftwerk Gundremmingen GmbH

Auszubildende und Ausbilder des Kernkraftwerks Gundremmingen wieder auf der Informationsmesse Beruf & Studium in Günzburg

01.10.2010

Am Samstag, 2. Oktober, präsentiert sich das Kernkraftwerk Gundremmingen zum neunten Mal auf der Infomesse Beruf & Studium des Arbeitskreises Schule-Wirtschaft in der Günzburger Berufsschule.
Die Organisation und Gestaltung für den Messeauftritt haben die Auszubildenden selbst entwickelt. So wollen sie ihre Ausbildung und ihr Ausbildungsumfeld potenziellen „Kollegen“ attraktiv und authentisch vorstellen. Zehn der aktuell 43 Auszubildenden im Kernkraftwerk wollen zusammen mit ihren Ausbildern den jungen und elterlichen Besuchern zu den Ausbildungsmöglichkeiten im Kraftwerk Rede und Antwort stehen. „Teamfähigen und motivierten Nachwuchs suchen wir für alle unsere Ausbildungsrichtungen – Industriemechaniker/in, Elektroniker/in für Betriebstechnik, Fachkraft für Lagerlogistik, Bürokauffrau/-mann, Informatikkauffrau/-mann oder Koch/Köchin“, erklärt Ausbildungsleiterin Angelika Rupp. Sie hofft auf zahlreiche Interessenten, die sich von Auszubildenden und Ausbildern aus erster Hand informieren lassen wollen, wie das Ausbildungsleben in einem Kernkraftwerk ist und wie erste Kontakte für Betriebspraktika und die Bewerbungen 2012 geknüpft werden können.
Wer die Bewerbungshürden genommen hat, hat im Kernkraftwerk Gundremmingen gute Aussichten für seinen beruflichen Lebensweg. Jeder, der die Lehre erfolgreich beendet – in den vergangenen 19 Jahren rund 150 junge Leute – erhält zumindest einen befristeten Arbeitsvertrag. Dank der anerkannt guten Qualifizierung gibt es für die fertig Ausgebildeten meist keine Probleme beim Einstieg ins Berufsleben auch außerhalb des Kraftwerks. Um seiner gesellschaftlichen Verantwortung gerecht zu werden, bildet das Kernkraftwerk Gundremmingen bereits seit der Jahrtausendwende über den eigenen Bedarf aus. Für die gewerblichen Berufe ist ein eigenes Ausbildungszentrum eingerichtet worden.

 




Pressekontakt

Dr. Christina Kreibich
Telefon: +49 (8224) 78-2153
Telefax: +49 (8224) 78-82153
E-Mail: presse@kkw.rwe.com

Simone Rusch
Telefon: +49 (8224) 78-3065
Telefax: +49 (8224) 78-83065
E-Mail: presse@kkw.rwe.com