Presse / News » KGG - Kernkraftwerk Gundremmingen GmbH

Block B vorsorglich abgefahren

06.01.2008

Am Sonntag, 6.Januar 2008, wurde Block B des Kernkraftwerk Gundremmingen in den frühen Morgenstunden vorsorglich abgeschaltet. Grund ist eine Leistungsminderung in einer der beiden Niederdruckturbinen um rund 3Prozent; das entspricht einer Leistung von etwa 40 Megawatt. Um die Ursache für die Leistungsminderung zu ermitteln und den Schaden zu beheben sowie mögliche Auswirkungen auf die Turbine zu vermeiden, wurde der Block ( 1.344 Megawatt ) abgefahren. Die Leistungsminderung in der Niederdruckturbine hat keine sicherheitstechnische Bedeutung für die Anlage und die Umgebung des Kraftwerks. Es besteht keine Meldepflicht.

 




Pressekontakt

Frau Simone Rusch
Telefon: +49 (8224) 78-3065
Telefax: +49 (8224) 78-83065
E-Mail: presse@kkw.rwe.com