Presse / News » KGG - Kernkraftwerk Gundremmingen GmbH

Kernkraftwerk Gundremmingen ehrt Jubilare und verabschiedet langjährige Mitarbeiter

10.12.2010

Zwölf Kollegen begehen ein rundes Dienstjubiläum, 15 scheiden aus dem aktiven Berufsleben aus.

Das Kernkraftwerk Gundremmingen hat zwölf Mitarbeiter für ihr rundes Dienstjubiläum geehrt. Zehn Kolleginnen und Kollegen halten der KGG seit 25 Jahren die Treue, zwei sogar schon seit 40 Jahren. Gleichzeitig verabschiedeten Geschäftsführung und Betriebsrat im festlich geschmückten Casino des Kraftwerks 15 Mitarbeitern aus dem aktiven Berufsleben bei der KGG.

Ihr 40-jähriges Dienstjubiläum feierten Alfred Herrmann und Helmut Ritsch. Auf 25 Jahre KGG-Mitarbeit zurückblicken können Ute Datismann, Manfred Dußling, Josef Stelzer, Dietmar Lohrberg, Hermann Rathgeber, Holger Aust, Dieter Jaitner, Helmut Ufer, Angelo Angermeyer und Klaus Sirch. Ein neuer Lebensabschnitt nach der Arbeit beginnt für Renate Kimmerle, Alfred Herrmann, Ernst Leier, Dietmar Menking, Rudolf Hanker, Hugo Leinfelder, Werner Grimm, Werner Grimminger, Johannes Strodl, Stephan Schmid, Karl Hofmann, Werner Richter, Herbert Unger, Walter Sporer und Eduard Kristl.

Ob sich denn noch jemand an das Jahr 1985 erinnern könne, als für viele der Jubilare das Arbeitsleben am Kernkraftwerk begann, fragte Geschäftsführer Dr. Helmut Bläsig in die Runde. Es war die Zeit unmittelbar nach der Inbetriebnahme und Übergabe der Anlage, als man begann, erste Revisionen und Brennelementwechsel zu planen. Seither hätten die Kollegen ein Vierteljahrhundert lang mit Begeisterung und Freude an der Arbeit das Klima am Kraftwerk geprägt, damit das Fundament für eine erfolgreiche Zukunft des Kernkraftstandorts Gundremmingen gelegt und in diesem Jahr die 500-milliardste Kilowattstunde Strom produziert. Hierfür dankte Bläsig den Kollegen herzlich. Für den Betriebsrat ehrte Anton Failer die Festgäste. Den ausscheidenden Mitarbeitern dankte er für die Einarbeitung der jungen Generation im Betrieb, die nun in die großen Fußstapfen treten und das Kraftwerk in die Zukunft führen werde. Aktuell beschäftigt das Kernkraftwerk Gundremmingen 830 eigene Mitarbeiter, davon 42 Auszubildende. Den feierlichen Rahmen des Abends bildeten Gesangs- und Klaviereinlagen, Sketche und nicht zuletzt das mehrgängige Buffet des KGG-Küchenteams.

 

Dr. Helmut Bläsig (Technischer Geschäftsführer, ganz rechts) und Anton Failer (Betriebsratsvorsitzender, ganz links) mit den Jubilaren des Kernkraftwerks Gundremmingen. Bild: Kernkraftwerk Gundremmingen.

Pressefoto vorhanden.
Bitte per E-mail oder Telefon anfordern.

Pressekontakt

Dr. Christina Kreibich
Telefon: +49 (8224) 78-2153
Telefax: +49 (8224) 78-82153
E-Mail: presse@kkw.rwe.com

Simone Rusch
Telefon: +49 (8224) 78-3065
Telefax: +49 (8224) 78-83065
E-Mail: presse@kkw.rwe.com