Presse / News » KGG - Kernkraftwerk Gundremmingen GmbH

Block B des Kernkraftwerks Gundremmingen wieder am Netz

31.05.2011

Investition von 29 Millionen Euro
Maßnahmen zur
Anlagenmodernisierung umgesetzt
über 1.500 Mitarbeiter im Einsatz

Block B des Kernkraftwerks Gundremmingen produziert seit dem frühen Montagmorgen wieder Strom. Anschließend wurden noch zahlreiche Prüf- und Inbetriebsetzungsprogramme abgearbeitet. Nach Abschluss der Prüfungen steht die Anlage dem Lastverteiler wieder mit voller Leistung zur Verfügung und kann nach den Erfordernissen des Strommarktes eingesetzt werden.

Die Schwerpunkte der Revision lagen auf der Fortsetzung des kontinuierlichen Programms zur Anlagenmodernisierung sowie dem Brennelementwechsel. So wurde die zweite von insgesamt vier Kondensatreinigungsstraßen erneuert, um die Effizienz bei der Reinigung des kondensierten Turbinendampfes zu erhöhen. Für den neuen Betriebszyklus wurden 84 frische Brennelemente in den Reaktorkern eingeladen.

Die Revisionsmannschaft bestehend aus den Spezialisten des Kraftwerks und rund 1.000 weiteren Mitarbeitern von Partnerfirmen hat in den vergangenen Wochen mehr als 3.300 einzelne Arbeitsaufträge umgesetzt und zusätzlich rund 330 wiederkehrende Prüfungen ausgeführt. Gut 50 unabhängige Sachverständige des TÜV Süd und der Aufsichtsbehörde haben die Revisionsarbeiten überwacht.

Das Kernkraftwerk Gundremmingen hat für die Maßnahme insgesamt rund 29 Millionen Euro investiert. Bei der Auftragsvergabe wurden zahlreiche Betriebe aus der Region berücksichtigt.

 




Pressekontakt

Dr. Christina Kreibich
Telefon: +49 (8224) 78-2153
Telefax: +49 (8224) 78-82153
E-Mail: presse@kkw.rwe.com

Simone Rusch
Telefon: +49 (8224) 78-3065
Telefax: +49 (8224) 78-83065
E-Mail: presse@kkw.rwe.com