Presse / News » KGG - Kernkraftwerk Gundremmingen GmbH

Kernkraftwerk Gundremmingen spendet 1.500 Euro an „Kartei der Not“ der Donau-Zeitung

19.12.2007

1.500 Euro konnten Georg Büth, kaufmännischer Geschäftsführer des Kernkraftwerks Gundremmingen, und Dieter Manßhardt, stellvertretender Betriebsratsvorsitzender, an den Redaktionsleiter der Donau-Zeitung, Peter von Neubeck überreichen. Das Geld kommt der „Kartei der Not“, dem Leserhilfswerk der Heimatzeitungen der Augsburger Mediengruppe, zugute. Der Betrag wurde durch den Getränke- und Imbissverkauf während des KGG-Familientags und des Jubiläumsturniers zum 30-jährigen Bestehen der Betriebssportgruppe erlöst.
Die Scheckübergabe setzt die Tradition des Kernkraftwerks fort, sich im sozialen Bereich zu engagieren. Bei Veranstaltungen der Belegschaft werden die von der Geschäftsleitung kostenlos zur Verfügung gestellten Speisen und Getränke zu attraktiv günstigen Preisen verkauft. Die Erlöse werden für unterschiedliche wohltätige Zwecken verwendet. „Ich freue mich, dass wir das Leserhilfswerk der Donau-Zeitung unterstützen können“, sagte Büth bei der Übergabe im Informationszentrum des Kraftwerks. Die Spenden kommen zu 100 Prozent bei den Hilfsbedürftigen an, da die Verwaltungskosten komplett von der Augsburger Mediengruppe getragen werden, hob Büth hervor.

 




Pressekontakt

Dr. Christina Kreibich
Telefon: +49 (8224) 78-2153
Telefax: +49 (8224) 78-82153
E-Mail: presse@kkw.rwe.com

Simone Rusch
Telefon: +49 (8224) 78-3065
Telefax: +49 (8224) 78-83065
E-Mail: presse@kkw.rwe.com