Presse / News » KGG - Kernkraftwerk Gundremmingen GmbH

Kernkraftwerk Gundremmingen erweitert seine Büroflächen

20.01.2012

Auf dem Betriebsgelände des Kernkraftwerks Gundremmingen werden an diesem Wochenende zusätzliche Büroarbeitsplätze eingerichtet. Hierfür wurden heute zehn Module in Containerbauweise angeliefert, die in den nächsten Tagen aufgebaut werden. Insgesamt entstehen auf einer Grundfläche von rund 500 Quadratmetern 27 zusätzliche Arbeitsplätze, ein Besprechungszimmer, Technik- und Sanitärräume sowie ein Archiv. Damit wird ein bereits bestehendes, eingeschossiges Containergebäude um eine zusätzliche Ebene erweitert.

„Unser Kraftwerk wird auch in den nächsten Jahren einer der großen Arbeitgeber in der Region bleiben“, sagt Dr. Helmut Bläsig, der technische Geschäftsführer. Zusätzlich zu den rund 800 eigenen Mitarbeitern am Standort werden derzeit 49 junge Menschen in sechs Berufen ausgebildet. Dazu kommen noch mehr als 400 weitere dauerhaft im Kraftwerk eingesetzte Mitarbeiter von Partnerfirmen sowie zusätzliche Jobs bei Dienstleistern und Lieferanten in der Region.

Insbesondere während der Revisionen war das Kraftwerk bei den Büroarbeitsplätzen zuletzt an die Kapazitätsgrenze gestoßen. In diesen Phasen kommen bis zu 1.500 weitere Spezialisten nach Gundremmingen, um die beiden Kraftwerksblöcke B und C zu warten und zu modernisieren.

 

Dieses Bürogebäude auf dem Gelände des Kernkraftwerks Gundremmingen wird am Wochenende um eine zweite Etage aufgestockt. Foto KGG.

Pressekontakt

Frau Simone Rusch
Telefon: +49 (8224) 78-3065
Telefax: +49 (8224) 78-83065
E-Mail: presse@kkw.rwe.com