Presse / News » KGG - Kernkraftwerk Gundremmingen GmbH

Im Kernkraftwerk Gundremmingen beginnt das Ferienprogramm

24.07.2012

Jeweils mittwochs erleben Kinder und Jugendliche Stromerzeugung vor Ort
Interessenten sollten sich rechtzeitig anmelden

Pünktlich zum Beginn der Sommerferien legt das Kernkraftwerk Gundremmingen einen beliebten Klassiker neu auf: Das Sommerferienprogramm für Kinder ab 10 Jahren und Jugendliche mit und ohne Eltern. Während der Sommerferienwochen haben jeden Mittwoch bis zu 30 Teilnehmer die Möglichkeit, einen spannenden Nachmittag zu erleben.

Wie wird in einem Kernkraftwerk der Strom erzeugt? Was sind eigentlich Atome und was passiert im Reaktor? Warum dampft es aus den großen Kühltürmen? Diese und viele andere Fragen beantworten die Mitarbeiter des Informationszentrums im Kernkraftwerk Gundremmingen. Darüber hinaus vermitteln sie in anschaulichen Vorträgen Hintergrundwissen zur Stromerzeugung. Den Abschluss bildet eine Busrundfahrt über das Gelände des Kernkraftwerks, die das eben erworbene Wissen um die Stromerzeugung mit ganz persönlichen Eindrücken abrundet.

Die Ferienprogrammnachmittage beginnen am 1., 8., 22. und 29. August sowie am 5. und 12. September jeweils um 13:30 Uhr im Informationszentrum. Eine vorherige Anmeldung zu den jeweils zweieinhalbstündigen, kostenfreien Info-Programmen ist wegen der begrenzten Teilnehmerzahl unbedingt erforderlich. Anmelden kann man sich unter der Telefonnummer 08224 78-2231, jeweils von Montag bis Freitag zwischen 8 und 16 Uhr.

Wer an der Busrundfahrt über das Kraftwerksgelände teilnehmen will, muss unbedingt seinen gültigen Personalausweis bzw. Reisepass (Führerschein genügt nicht) dabei haben.

Auch die Dauerausstellung im Informationszentrum des Kernkraftwerks Gundremmingen steht Besuchern während der gesamten Sommerferien von Montag bis Freitag zwischen 9 und 16 Uhr sowie am Samstag und Sonntag jeweils von 13 bis 18 Uhr kostenlos offen.

 

Das Informationszentrum im Kernkraftwerk Gundremmingen bietet auch während der Sommerferien spannende Einblicke in die Welt der Stromerzeugung.

Pressekontakt

Dr. Christina Kreibich
Telefon: +49 (8224) 78-2153
Telefax: +49 (8224) 78-82153
E-Mail: presse@kkw.rwe.com

Simone Rusch
Telefon: +49 (8224) 78-3065
Telefax: +49 (8224) 78-83065
E-Mail: presse@kkw.rwe.com