Presse / News » KGG - Kernkraftwerk Gundremmingen GmbH

20 Jahre Berufsausbildung im Kernkraftwerk Gundremmingen

03.09.2012

• Seit zwei Jahrzehnten findet die Ausbildung direkt im Kraftwerk statt
• Neun junge Leute beginnen heute ihre Ausbildung

Jubiläum im Kernkraftwerk Gundremmingen: Zum zwanzigsten Mal beginnt heute ein neues Ausbildungsjahr. Seit September 1992 haben 176 Nachwuchskräfte in den damals eingerichteten Lehrwerkstätten und Schulungsräumen den ersten Schritt ins Arbeitsleben gemacht. Im Jubiläumsjahr begrüßten Geschäftsführung, Betriebsrat und Ausbilder heute neun junge Leute zum ersten Ausbildungstag im Kraftwerk.

In allen sechs Ausbildungsberufen, die sich im Kraftwerk erlernen lassen, wurden die freien Ausbildungsplätze zum 1. September 2012 neu besetzt: Florian Hitzler aus Aislingen und Fabian Buchfellner aus Offingen werden ab sofort zu Elektronikern für Betriebstechnik ausgebildet. Lucas Tesar (Holzheim-Weisingen), Severin Feistle (Aislingen-Baumgarten) und David Heinzl (Gundelfingen) sind die angehenden Industriemechaniker. Anja Mack aus Lauingen wird Bürokauffrau. Nicolas Konle aus Dillingen-Fristingen erlernt den Beruf des Informatikkaufmanns. Zur Fachkraft für Lagerlogistik ausgebildet wird Thomas Zey aus Gundelfingen. Lena Kuhn aus Buttenwiesen-Pfaffenhofen sorgt als angehende Köchin in Zukunft für das leibliche Wohl der Kraftwerksmitarbeiter.

„Die Ausbildung im eigenen Betrieb hat sich in zwei Jahrzehnten bewährt“, sagte Kraftwerksleiter Dr. Helmut Bläsig während der Begrüßung der neuen Mitarbeiter. „Wir sorgen für den Fachkräftenachwuchs und übernehmen damit Verantwortung für die ganze Region. Das wollen wir auch künftig beibehalten.“ Den jungen Mitarbeitern wünschte Bläsig einen gelungenen Start in die für sie neue Arbeitswelt. Dabei zeigte er sich zuversichtlich, dass sie mit Neugier und Engagement ebenso erfolgreich ihren Weg machen werden wie die 19 Auszubildenden-Generationen vor ihnen, die heute teilweise schon selbst zu den Ausbildern gehören.

Auch für den Ausbildungsbeginn im September 2013 vergibt das Kernkraftwerk Gundremmingen wieder Ausbildungsplätze in allen oben genannten Berufen. Die Bewerbungsfrist hierfür läuft noch bis zum 30. September 2012.

 

Für neun neue Auszubildende begann am Montag im Kernkraftwerk Gundremmingen das Berufsleben. Foto: KGG.

Pressekontakt

Dr. Christina Kreibich
Telefon: +49 (8224) 78-2153
Telefax: +49 (8224) 78-82153
E-Mail: presse@kkw.rwe.com

Simone Rusch
Telefon: +49 (8224) 78-3065
Telefax: +49 (8224) 78-83065
E-Mail: presse@kkw.rwe.com