Presse / News » KGG - Kernkraftwerk Gundremmingen GmbH

Kernkraftwerk Gundremmingen lädt Kinder und Jugendliche zum Ferienprogramm ein

22.07.2013

• Info-Zentrum vermittelt Hintergrundwissen zur Stromerzeugung
• Interessenten sollten sich frühzeitig anmelden

Wie kommt der Strom in die Steckdose, und mit welchen Techniken lässt sich elektrische Energie gewinnen? Antworten auf diese und viele weitere Fragen bietet das Kernkraftwerk Gundremmingen Kindern und Jugendlichen ab zehn Jahren mit seinem beliebten Ferienprogramm bereits zum vierten Mal. Das in den Vorjahren stets ausgebuchte Angebot erlebt während der Sommerferien eine Neuauflage.

Mit den kostenlosen, speziell auf die Interessen von Kindern und Jugendlichen zugeschnittenen Infoprogrammen fördert das Team im Info-Zentrum des Kernkraftwerks Gundremmingen bei den jungen Besuchern das Wissen um die Stromerzeugung. „Turbinen und Generatoren können mit Dampf aus einem Reaktor oder auch mit Windkraft betrieben werden. Dahinter stehen die gleichen physikalischen Prinzipien“, erklärt Simone Rusch, Leiterin des Info-Zentrums. „Wir möchten die Jugendlichen in die Lage versersetzen, diese Grundlagen der Stromerzeugung zu verstehen“, so Rusch.

Während der zweieinhalbstündigen Veranstaltungen erfahren die Jugendlichen, was in einem Kernkraftwerk passiert und warum es aus den Kühltürmen dampft. Per Kamera schauen sie dem Schichtleiter auf der Warte von Block B bei seiner Arbeit über die Schulter. Den Abschluss bildet eine Erkundungsfahrt über das Kraftwerksgelände.

Zum kostenlosen Ferienprogramm eingeladen sind Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren mit und ohne Eltern. Die Veranstaltungen beginnen jeden Mittwoch um 13:30 Uhr im Info-Zentrum des Kraftwerks. Für die Termine am 7., 14., 21. und 28. August sowie am 4. und 11. September ist eine Anmeldung unter Tel. 08224 78-2231 erforderlich (8 bis 16 Uhr). Zur Rundfahrt über das Kraftwerksgelände benötigen alle Besucher einen gültigen Personalausweis oder Kinderreisepass.

 

Simone Rusch (Leiterin Info-Zentrum, rechts) und ihr Team bieten das bei Kindern und Jugendlichen beliebte Sommerferienprogramm im Kernkraftwerk Gundremmingen bereits zum vierten Mal an. Foto: Christina Bleier.

Pressekontakt

Dr. Christina Kreibich
Telefon: +49 (8224) 78-2153
Telefax: +49 (8224) 78-82153
E-Mail: presse@kkw.rwe.com

Simone Rusch
Telefon: +49 (8224) 78-3065
Telefax: +49 (8224) 78-83065
E-Mail: presse@kkw.rwe.com