Presse / News » KGG - Kernkraftwerk Gundremmingen GmbH

Info-Zentrum bleibt Besuchermagnet

19.12.2013

• Knapp 10.000 Besucher informierten sich aus erster Hand

Das Informationszentrum im Kernkraftwerk Gundremmingen bleibt ein wichtiger Besuchermagnet in der Region. Im abgelaufenen Jahr lagen die Besucherzahlen stabil auf dem hohen Niveau des Vorjahres. Insgesamt knapp 10.000 Bürgerinnen und Bürger konnte das Team der Öffentlichkeitsarbeit 2013 begrüßen. Während rund 7.500 Besucher als Teilnehmer einer vorab angemeldeten Gruppe ins Info-Zentrum kamen und anschließend auch die Kraftwerksanlagen besichtigten, nutzten etwa 2.500 Interessierte die Möglichkeit für einen spontanen Besuch in der Dauerausstellung und für das Gespräch mit den Experten des Info-Zentrums.

„Die Besucherzahlen zeigen, dass die Stromerzeugung im Interessendreieck von Versorgungssicherheit, Umweltschutz und Wirtschaftlichkeit eines der ganz großen Themen dieses Jahres war und es sicher auch bleiben wird“, erklärt Kraftwerksleiter Michael Trobitz. „Im neuen Jahr werden wir unsere Gäste in unserem modernisierten Info-Zentrum begrüßen.“ Besucher erfahren hier beispielsweise, wie flexible Kernkraftwerke im Zusammenspiel mit den erneuerbaren Energien rund um die Uhr für eine stabile Stromversorgung sorgen.

Nach der Weihnachtspause des Info-Zentrums haben Interessierte auch 2014 die Möglichkeit, aus erster Hand mehr über die Technik des Kernkraftwerks Gundremmingen und über die Herausforderungen der Energiewende zu erfahren. Die Weihnachtspause dauert vom 21. Dezember bis einschließlich 6. Januar. Vom 7. Januar an freut sich das Team im Info-Zentrum wieder auf Besucher. Geöffnet ist Montag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr, am Samstag von 13 bis 18 Uhr. An Sonn- und Feiertagen bleibt das Info-Zentrum geschlossen.

Ein Besuch in der Dauerausstellung ist ohne Anmeldung möglich. Nach Voranmeldung können Besuchergruppen zusätzlich auch das Kraftwerk erkunden. Termine für Vorträge und Führungen können unter der kostenfreien Service-Hotline 0800 8833830 reserviert werden.

 

Das Team der Öffentlichkeitsarbeit empfängt Besucher ab dem 7. Januar im modernisierten Info-Zentrum. Foto: Christina Bleier.

Pressekontakt

Dr. Christina Kreibich
Telefon: +49 (8224) 78-2153
Telefax: +49 (8224) 78-82153
E-Mail: presse@kkw.rwe.com

Simone Rusch
Telefon: +49 (8224) 78-3065
Telefax: +49 (8224) 78-83065
E-Mail: presse@kkw.rwe.com