Presse / News » KGG - Kernkraftwerk Gundremmingen GmbH

Block B ist wieder am Netz

17.05.2014

Anlage mit Investitionen von 38 Mio. Euro auf das nächste Produktionsjahr vorbereitet

Nach dem Abschluss der diesjährigen Revision mit Brennelementwechsel ist Block B des Kernkraftwerks Gundremmingen wieder am Netz. Aktuell wird die Stromproduktion in der Anlage schrittweise auf die volle Leistung angehoben.

Während der Revision wurden 100 frische Brennelemente in den Reaktorkern eingesetzt, der aus insgesamt 784 Brennelementen besteht. Darüber hinaus wurde Block B mit einem umfangreichen Wartungs-, Prüf- und Modernisierungsprogramm auf das nächste Produktionsjahr vorbereitet. Rund 5.000 einzelne Arbeitsaufträge standen auf dem Revisionsprogramm, bei dessen Umsetzung mehr als 1.500 Mitarbeiter von Partnerfirmen die Kraftwerksmannschaft unterstützten. Rund 38 Millionen Euro hat das Kraftwerk für die Arbeiten insgesamt aufgewendet. Der jetzt begonnene Produktionszyklus von Block B soll bis Ende März 2015 dauern.

Gemeinsam erzeugen Block B und C des Kernkraftwerks Gundremmingen pro Jahr etwa 21 Milliarden Kilowattstunden CO2-freien Strom und sichern damit knapp ein Viertel der Stromerzeugung in Bayern. Durch die grundlastfähige Stromproduktion rund um die Uhr und flexible Leistungsreduzierungen bei hoher Einspeisung der Erneuerbaren Energien leistet das Kernkraftwerk Gundremmingen damit einen Beitrag für eine stabile Stromversorgung in Süddeutschland.

 




Pressekontakt

Dr. Christina Kreibich
Telefon: +49 (8224) 78-2153
Telefax: +49 (8224) 78-82153
E-Mail: presse@kkw.rwe.com

Simone Rusch
Telefon: +49 (8224) 78-3065
Telefax: +49 (8224) 78-83065
E-Mail: presse@kkw.rwe.com