Presse / News » KGG - Kernkraftwerk Gundremmingen GmbH

Im Kernkraftwerk Gundremmingen beginnt das Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche aus der Region

29.07.2014

• Info-Zentrum vermittelt Wissen rund um die Stromerzeugung
• Interessenten können sich ab sofort anmelden

Bereits zum fünften Mal lädt das Kernkraftwerk Gundremmingen heuer Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren zu seinem in den Vorjahren stets ausgebuchten Ferienprogramm ein. An vier Terminen in den jetzt beginnenden Sommerferien können die jungen Gäste erleben, wie sich elektrische Energie gewinnen und bis nach Hause zur Steckdose transportieren lässt. Organisiert wird das kostenlose und speziell auf die Interessen von Kindern und Jugendlichen zugeschnittene Programm von den Mitarbeitern des Info-Zentrums im Kernkraftwerk Gundremmingen.

„Kinder und Jugendliche verfolgen aufmerksam, wenn in der Region über unser Kraftwerk und die Stromerzeugung ganz allgemein diskutiert wird“, erklärt Simone Rusch, Leiterin des Info-Zentrums. „Hier bieten wir ihnen die Gelegenheit, sich aus erster Hand und durch eigene Erfahrung über unser Kraftwerk und die Techniken zur Stromerzeugung zu informieren.“

Im Verlauf des rund zweieinhalbstündigen Programms lernen die Jugendlichen, was in einem Kernkraftwerk passiert, warum es aus den Kühltürmen dampft und wie die Sicherheitstechnik des Kraftwerks funktioniert. Eine Kamera auf der Warte von Block B macht es möglich, dem Schichtleiter und seinen Kollegen beim Steuern des Kraftwerks über die Schulter zu schauen. Eine Erkundungstour mit dem Bus über das Kraftwerksgelände bildet den Abschluss eines spannenden Nachmittags.

Zur kostenlosen Teilnahme eingeladen sind Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren mit und ohne Eltern. Die Veranstaltungen beginnen immer mittwochs um 13:30 Uhr im Info-Zentrum des Kraftwerks. Für die Termine am 6., 13., 20. und 27. August ist eine Anmeldung unter Tel. 08224 78-2231 erforderlich (9 bis 16 Uhr). Für die Rundfahrt über das Kraftwerksgelände benötigen alle Besucher einen gültigen Personalausweis oder Kinderreisepass.

 

Wie viel Energie ist nötig, um ein Spiegelei zu braten? Beim Ferienprogramm im Kernkraftwerk Gundremmingen sammeln die Jugendlichen eigene Erfahrungen rund um die Stromerzeugung - so wie hier auf dem Ergometer. Foto: Rainer Funck.

Pressekontakt

Frau Simone Rusch
Telefon: +49 (8224) 78-3065
Telefax: +49 (8224) 78-83065
E-Mail: presse@kkw.rwe.com