Presse / News » KGG - Kernkraftwerk Gundremmingen GmbH

Kernkraftwerk Gundremmingen begrüßt die neuen Auszubildenden

01.09.2014

• Kooperation: Erstmals nutzt auch eine Partnerfirma das bewährte Ausbildungsangebot im Kraftwerk

Für acht junge Leute beginnt heute im Kernkraftwerk Gundremmingen das Berufsleben. Am Morgen begrüßten Geschäftsführung, Betriebsrat und Ausbilder die neuen Mitarbeiter zum diesjährigen Ausbildungsbeginn. Ein Novum ist dabei die Kooperation mit einer Partnerfirma: Die Omexom Kraftwerk Service GmbH aus Bad Friedrichshall nutzt ab sofort die Ausbildungskompetenz des Kernkraftwerks Gundremmingen und lässt im Kraftwerk einen neuen Mitarbeiter für ihre Gundremminger Niederlassung ausbilden. Das Unternehmen plant, baut und wartet Anlagen für die Energiewirtschaft und gehört zu den Auftragnehmern des Kernkraftwerks Gundremmingen.

Ihren ersten Arbeitstag als angehende Industriemechaniker haben heute Niklas Bicok aus Dillingen-Hausen, Dennis Depner aus Haldenwang, Tobias Fröhlich aus Dischingen, Florian Scherer aus Blindheim und Dennis Weller aus Herbrechtingen. Eine Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik beginnen Lukas Gerold aus Medlingen, Sebastian Schiller aus Offingen und Max Lindemann aus Dürrlauingen. Er ist Mitarbeiter von Omexom und wird seinen neuen Arbeitsplatz gemeinsam mit den KGG-Kollegen in der Ausbildungswerkstatt des Kernkraftwerks einrichten.

„Unsere Ausbildung genießt einen guten Ruf, und sie bleibt ein idealer Einstieg ins Berufsleben“, freut sich Kraftwerksleiter Michael Trobitz. „Wir übernehmen damit Verantwortung für den Fachkräftenachwuchs in der Region.“ Die IHK Schwaben ehrte 2014 gleich zwei ehemalige KGG-Azubis für die jeweils beste Abschlussprüfung in ihrem Ausbildungsberuf. Von allen Prüflingen in der Region Westschwaben kamen der beste Elektroniker für Betriebstechnik und der beste Informatikkaufmann aus dem Kernkraftwerk Gundremmingen.

Auch für den Ausbildungsbeginn im September 2015 bietet das Kernkraftwerk Gundremmingen Ausbildungsplätze für Industriemechaniker/innen, Elektroniker/innen für Betriebstechnik und als Koch/Köchin an. Bewerben sollten sich Interessierte noch bis Ende September 2014.

 

Acht junge Leute beginnen heute im Kernkraftwerk Gundremmingen ihre Berufsausbildung. Mit der Omexom Kraftwerk Service nutzt erstmals auch eine Partnerfirma das bewährte Ausbildungsangebot im Kraftwerk. Foto: KGG.

Pressekontakt

Frau Simone Rusch
Telefon: +49 (8224) 78-3065
Telefax: +49 (8224) 78-83065
E-Mail: presse@kkw.rwe.com