Presse / News » KGG - Kernkraftwerk Gundremmingen GmbH

Fokustag: Vorstellung Abbauvorhaben und Genehmigungsverfahren

05.11.2015

• Fokus-Veranstaltung bildet Auftakt der Informations-Initiative

Am Donnerstag, 12. November ab 19 Uhr lädt das Kernkraftwerk Gundremmingen zum ersten Fokustag und damit gleichzeitig zur Auftaktveranstaltung der Informations-Initiative „KKW Gundremmingen transparent!“ ein.

Der Leiter des Fachbereichs Genehmigungen der Kernkraftwerkssparte der RWE Power AG, Dr. Cord-Henrich Lefhalm, wird mit einem Impulsvortrag zunächst das Abbauvorhaben erläutern und einen Überblick über das atomrechtliche Genehmigungsverfahren geben, das u. a. eine Umweltverträglichkeitsprüfung und die Beteiligung der Öffentlichkeit beinhaltet. Anschließend gibt es Gelegenheit für Fragen und vertiefende Gespräche mit den Experten des Kraftwerks in der Wanderausstellung zum Abbau.

Mit der Initiative möchte das Kraftwerk die interessierte Öffentlichkeit transparent und zeitnah über die Planungen und das laufende Genehmigungsverfahren zum Abbau der Anlage nach dem Ende der Stromerzeugung informieren. Neben einer breit angelegten Wanderausstellung in den Nachbargemeinden bieten die Fokustage zu speziellen Aspekten des Kraftwerksabbaus vertiefte Informationen sowie Gelegenheit zur Diskussion.

Die Teilnehmerzahl für die Fokustage ist begrenzt. Anmelden können sich Interessierte ab sofort unter Tel. 08224 78-2231 (Mo-Fr von 9 bis 16 Uhr) und per E-Mail unter info@kkw.rwe.com.

Weitere Fokustage werden sich im Lauf des kommenden Jahres mit der Umgebungsüberwachung des Kraftwerks in der Abbauphase, mit der Überprüfung und Entsorgung von abgebauten Materialien, mit den Abbauerfahrungen aus Block A und mit dem Umgang mit abgebrannten Brennelementen beschäftigen.

 




Pressekontakt

Frau Simone Rusch
Telefon: +49 (8224) 78-3065
Telefax: +49 (8224) 78-83065
E-Mail: presse@kkw.rwe.com