Presse / News » KGG - Kernkraftwerk Gundremmingen GmbH

Auszubildende lassen Weihnachtswünsche wahr werden

17.12.2015

Nicht nur am nächtlichen Himmel, auch im Kernkraftwerk Gundremmingen waren im Advent viele Sternschnuppen zu sehen. Grund war die „Aktion Sternschnuppe“, die Anfang Dezember von der Jugend- und Auszubildendenvertretung des Kraftwerks (JAV) ins Leben gerufen wurde.

Den Weihnachtsbaum in der Kraftwerkskantine schmückten die Auszubildenden mit 58 Sternschnuppen aus Pappe. Jede davon war der Wunschzettel eines Kindes aus dem Gundelfinger Kinderheim St. Clara. Die Kraftwerksmitarbeiter konnten sich der Wünsche auf den Sternschnuppen annehmen und organisierten während der Adventstage die ersehnten Geschenke. Jetzt übergaben die Azubis die Geschenke an die Heimleitung. Zur Bescherung an Heiligabend werden sie unter dem dortigen Christbaum liegen.

„Nicht alle Kinder und Jugendlichen können Weihnachten zusammen mit den Eltern und der Familie feiern. Sie sollen an Heiligabend nicht vergessen werden“, sagt Lisa-Marie Vogg, angehende Bürokauffrau und Vorsitzende der JAV im Kernkraftwerk. Schwester Maria-Elisabeth, Leiterin des Kinderheims St. Clara, freut sich über die „tolle Aktion“ und die „liebevolle Umsetzung“. „Wir haben die Geschenke mit Freude und Spannung entgegen genommen.“ Damit kann Weihnachten kommen und wird für die Kinder von St. Clara so schön wie anderswo auch.

 

Stefan Jäger, Lisa-Marie Vogg und Severin Feistle (von links) hatten die Idee zur „Aktion Sternschnuppe“, bei der Kraftwerksmitarbeiter die Weihnachtswünsche der Kinder im Gundelfinger Heim St. Clara erfüllen. Foto: KGG.

Pressekontakt

Frau Simone Rusch
Telefon: +49 (8224) 78-3065
Telefax: +49 (8224) 78-83065
E-Mail: presse@kkw.rwe.com