Presse / News » KGG - Kernkraftwerk Gundremmingen GmbH

Ratgeber für die Bevölkerung aktualisiert - Verteilung der Broschüre in den Landkreisen

24.06.2008

Ab dem 26. Juni wird die dritte aktualisierte Auflage des „Ratgebers für die Bevölkerung in der Umgebung des Kernkraftwerks Gundremmingen" verteilt. Rund 40.000 Exemplare werden in einem Umkreis von etwa zehn Kilometern um das Kernkraftwerk per Post an alle Haushalte von Aislingen, Bächingen, Bubesheim, Burgau, Dillingen, Dürrlauingen, Glött, Günzburg, Gundelfingen, Gundremmingen, Haldenwang, Holzheim, Lauingen, Medlingen, Offingen, Rettenbach, Röfingen, Sontheim an der Brenz und Winterbach verschickt.
Die Strahlenschutzverordnung schreibt vor, dass der Ratgeber alle fünf Jahre aktualisiert werden muss. In übersichtlicher Form informiert die überarbeitete Broschüre über die Sicherheitsvorkehrungen in der Gundremminger Anlage und über das richtige Verhalten bei einem - wenn auch noch so unwahrscheinlichen - kerntechnischen Notfall.
Die Broschüre ist mit Beteiligung des Bayerischen Staatsministeriums des Innern und der Regierung von Schwaben entstanden. Sie basiert auf den Rahmenempfehlungen der deutschen Strahlenschutzkommission und dem internationalen Standard für den Katastrophenschutz in der Umgebung kerntechnischer Anlagen. Für den Katastrophenschutz vor Ort sind die Regierung von Schwaben, die Landratsämter Günzburg, Dillingen und Heidenheim sowie die Regierungspräsidien Stuttgart und Tübingen zuständig.

Weiterführende Informationen

 




Pressekontakt

Frau Simone Rusch
Telefon: +49 (8224) 78-3065
Telefax: +49 (8224) 78-83065
E-Mail: presse@kkw.rwe.com