Presse / News » KGG - Kernkraftwerk Gundremmingen GmbH

Block C: Wetterbedingter Ausfall des Höchstspannungsnetzes führt zum Start eines Notstromdiesels

17.05.2018

Am Sonntagabend, 13.05.2018, kam es auf Grund eines Gewitters zur Abschaltung der Blockleitung „Gundremmingen 4D“ des Übertragungsnetzbetreibers (ÜNB) und eines Maschinentransformators des Kraftwerks durch den Netzschutz des Netzbetreibers. Der Netzschutz des ÜNB klärte konzeptgemäß den durch das Gewitter verursachten Kurzschluss. Der zweite Maschinentransformator des Blocks, der für die jährliche Revision mit Brennelementwechsel derzeit abgeschaltet ist, stand wegen Wartungsarbeiten nicht zur Verfügung. Der Ausfall der 400-kV-Netzanbindung hat auslegungsgemäß eine automatische Umschaltung auf das 110-kV-Reservenetz zur Folge. Darüber hinaus startete auslegungsgemäß ein Notstromdieselaggregat. Somit war die Stromversorgung zuverlässig sichergestellt.
Nach Überprüfung der Leitung wurde der Maschinentransformator des Kraftwerks nach rund einer Stunde wieder mit dem öffentlichen Netz verbunden. Das Kraftwerk Gundremmingen ist für solche Netztrennungen ausgelegt und verfügt über Netzanbindungen auf mehreren Spannungsebenen sowie über mehrere Notstromdieselaggregate.
Der Vorgang begründet nach dem deutschen Meldesystem eine Meldung nach der Kategorie N (normal) und ist der INES-Stufe 0 zuzuordnen (keine oder sehr geringe sicherheitstechnische Bedeutung). Eine Gefährdung des Personals, der Umgebung oder der Anlage war mit dem Ereignis nicht verbunden.

 




Pressekontakt

Dr. Christina Kreibich
Telefon: +49 (8224) 78-2153
Telefax: +49 (8224) 78-82153
E-Mail: presse@kkw.rwe.com

Simone Rusch
Telefon: +49 (8224) 78-3065
Telefax: +49 (8224) 78-83065
E-Mail: presse@kkw.rwe.com