Presse / News » KGG - Kernkraftwerk Gundremmingen GmbH

Block B: Ausfall einer Brandmeldeunterzentrale

19.06.2018

Am Mittwoch, 13.06.2018, kam es im abgeschalteten Block B des Kernkraftwerks Gundremmingen im Zuge einer Wiederkehrenden Prüfung der Brandmeldeunterzentrale in einem Notstromdieselgebäude zum Ausfall der zu prüfenden Meldeeinrichtung. Ursache war eine fehlerhaft herbeigeführte leitende Verbindung zur 5-Volt-Spannungsebene. Nach dem Austausch der defekten Baugruppen wurde eine Überprüfung der ordnungsgemäßen Funktion der Brandmeldeunterzentrale durchgeführt.
Während der kurzzeitigen Unverfügbarkeit der Meldeeinrichtung stellte die Werkfeuerwehr eine Brandwache vor Ort.
Das Vorkommnis ist gemäß den deutschen Meldekriterien als meldepflichtiges Ereignis in die Kategorie N (Normal) einzustufen. Nach der internationalen Skala zur Bewertung von Vorkommnissen (INES) ist es der Stufe 0 zuzuordnen (unterhalb der Skala = keine oder sehr geringe sicherheitstechnische Bedeutung). Eine Gefährdung des Personals, der Umgebung oder der Anlage war damit nicht verbunden.

 




Pressekontakt

Dr. Christina Kreibich
Telefon: +49 (8224) 78-2153
Telefax: +49 (8224) 78-82153
E-Mail: presse@kkw.rwe.com

Simone Rusch
Telefon: +49 (8224) 78-3065
Telefax: +49 (8224) 78-83065
E-Mail: presse@kkw.rwe.com