Presse / News » KGG - Kernkraftwerk Gundremmingen GmbH

Im Prinzip geht alles, aber ohne die schichtgehenden Mitarbeiter in allen, für einen sicheren Betrieb notwendigen Bereichen, wie zum Beispiel den Warten, beim Strahlenschutz, bei der Datenverarbeitung, der Chemie, der Instandhaltung, im Lager, bei der Werksfeuerwehr und beim Objektschutz im Kernkraftwerk Gundremmingen geht auch an Weihnachten und Neujahr nichts. Rund ein Viertel der Mitarbeiter des Kraftwerks haben in der staaden Zeit Dienst, um den sicheren Betrieb der Anlage zu gewährleisten und zur sicheren Stromversogung Bayerns beizutragen.

Im Prinzip geht alles, aber ohne die schichtgehenden Mitarbeiter in allen, für einen sicheren Betrieb notwendigen Bereichen, wie zum Beispiel den Warten, beim Strahlenschutz, bei der Datenverarbeitung, der Chemie, der Instandhaltung, im Lager, bei der Werksfeuerwehr und beim Objektschutz im Kernkraftwerk Gundremmingen geht auch an Weihnachten und Neujahr nichts. Rund ein Viertel der Mitarbeiter des Kraftwerks haben in der staaden Zeit Dienst, um den sicheren Betrieb der Anlage zu gewährleisten und zur sicheren Stromversogung Bayerns beizutragen.

Foto: Kernkraftwerk Gundremmingen, 2008

Zum zugehörigen Artikel Download: Webversion (400x266 Pixel, 57 kB) Download: hohe Auflösung (1486x991 Pixel, 780 kB)